Of the aurora – Northern Experience #001

The first article “Of the aurora” of the Northern Experience series is about my holidays at the Northern Lights Village in Levi, Lapland. You can find a translation into German after each paragraph.

Der erste Artikel “Of the aurora” der Northern Experience Serie handelt von meinem Urlaub im Northern Lights Village (welches “Nordlichtdorf” bedeutet) in Levi, Lappland. Nach jedem Absatz finden Sie eine Übersetzung ins Deutsche.

The cabin and view
When we were checking our reservation and asked for a cabin in the last row of the village, the staff was very friendly and fulfilled that wish. The obvious advantage of having a cabin in the last row is that your view is free of other cabins except for the neighboring ones to the right and left sides. Upon arrival, we’re already amazed by the wide view into the forest and the blue sky! The view towards the sky isn’t hindered due to the young and short trees in front of the window. Also due to the laser heating system for the windows, it’s guaranteed that you can look outside even during the wintertime with heavy snowfall. In our case, it hasn’t been necessary because of the temperature above zero that melted all the snow and ice on the window. The interior itself, it’s 29 square meters with a bunch of high-quality furniture and inventory for the guests staying there: The fridge/mini bar can be used to keep fruits, milk products, alcohol, or other products cool and fresh. The tablet mounted on the wall can be used as a communication tool to the reception or for retrieving information about the weather (in case you don’t dare to look through the one window you have), upcoming activities, and a FAQ section to just name a few features. The bathroom includes a nice rain forest shower and you can expect some decent bathroom products powered by RITUALS including hand soap, body lotion, shampoo, and conditioner. One important note would be that there’s only 15 min of hot water per usage. After that time, you would have to wait for about 30 min until you have hot water again. Here’s a short listing of good to know items that can be found within the cabin: A comfortable couch, and an even more comfortable double bed, an electric fireplace for the heat and the proper atmosphere, a kettle, some tea bags, two wine glasses, two coffee cups, two small spoons, a hairdryer, an air conditioner, a small table with two high chairs, and of course the WiFi. The only nice-to-have item that was missing is a wine bottle opener. We recommend bringing one in case you want to enjoy a bottle while watching the northern lights. If you forgot to bring one, you can ask the reception if you can borrow one (again the staff is very friendly).

Die Hütte und Aussicht
Als wir unsere Reservierung überprüften und nach einer Hütte in der letzten Reihe des Dorfes anfragten, war das Personal sehr freundlich und erfüllte uns diesen Wunsch. Der offensichtliche Vorteil einer Hütte in der letzten Reihe besteht darin, dass die Sicht frei von anderen Gästehütten ist, mit Ausnahme der Nachbarn auf der rechten und linken Seite. Schon bei der Ankunft staunten wir über den weiten Blick in den Wald und den blauen Himmel! Der Blick zum Himmel wird durch die jungen und somit kurzen Bäume vor dem Fenster ganz und gar nicht behindert. Auch dank des Laserheizungssystems für die Fenster ist garantiert, dass die Gäste auch im Winter bei starkem Schneefall nach draußen schauen können. In unserem Fall war dies aufgrund der Temperatur knapp über Null, die den gesamten Schnee und das Eis am Fenster zum Schmelzen brachte, nicht erforderlich. Das Innere selbst ist 29 Quadratmeter groß und bietet eine Reihe hochwertiger Möbel und Inventar für die Anreisenden: Der Kühlschrank (bzw. die Minibar) kann verwendet werden, um Obst, Milchprodukte, Alkohol oder andere Lebensmittel kühl und frisch zu halten. Das an der Wand montierte Tablet kann als Kommunikationsmittel zu der Rezeption oder zum Abrufen von Informationen über das Wetter (falls es nicht möglich ist durch das riesige Fenster zu schauen) verwendet werden. Anstehende Aktivitäten und einen FAQ-Bereich finden Sie auch darin gelistet, um nur ein paar zusätzliche Funktionen zu nennen. Das Badezimmer verfügt über eine schöne Regenwalddusche und Sie können einige hochwertige Badezimmerprodukte von RITUALS erwarten, darunter Handseife, Körperlotion, Shampoo und Conditioner. Ein wichtiger Hinweis wäre, dass pro Duschgang nur 15 Minuten heißes Wasser zur Verfügung stehen. Nach dieser Zeit müssten Sie etwa 30 Minuten warten, bis Sie wieder heißes Wasser haben. Hier ist eine kurze Liste von Gegenständen, die in der Ausstattung zu finden sind: Ein bequemes Sofa und ein noch bequemeres Doppelbett, ein elektrischer Kamin für die Wärme und die richtige Hüttenatmosphäre, ein Wasserkocher, einige Teebeutel, zwei Weingläser , zwei Kaffeetassen, zwei kleine Löffel, ein Haartrockner, eine Klimaanlage, ein kleiner Tisch mit zwei Hochstühlen und natürlich das WLAN. Der einzige nützliche Gegenstand, der fehlte, ist ein Weinflaschenöffner. Wir empfehlen, einen mitzubringen, falls Sie einen guten Schoppen genießen möchten, während Sie das Nordlicht beobachten. Wenn Sie vergessen haben, einen mitzubringen, können Sie an der Rezeption nachfragen, ob Sie einen ausleihen können (auch hierbei ist das Personal sehr freundlich).

The village
The winter season of 2020/2021 has been the second one for the Northern Lights Village in Levi. Thus, the quality in both accommodation and atmosphere is of a high standard. We would recommend arriving by car since the village is 16 km away from Levi’s center. Here it is possible to park for all the guests free of charge at the big parking lot. Pöntsö is the neighboring village close by and has the next possible bus stop (approx. 1.6 km away from the hotel), in case you are a little bit more adventurous and you want to save money on the expensive taxi. One possibility is to check the bus timetable on this website. Next to the parking lot, you can find the main building with its reception, the restaurant, and the common area with a fireplace in the middle of the room. From there it is also possible to buy wine bottles, beer and soft drinks in case you didn’t bring anything yourself. Also, remember that water from the tap is potable in Finland, so don’t bring your six-packs of water bottles to the village and save the space for fun games and outdoor equipment. Speaking of fun games, you can borrow board games from the common area. And speaking of outdoor equipment, you can lend winter outdoor equipment from the nearby storage house. There you can find for example snowshoes (including boots to avoid damaging your boots which can easily happen) and cross country skies to discover the surrounding environment more elegantly. Besides, you can find two saunas in the Northern lights village which you can rent for private groups, and renting the Jacuzzi is also possible. The village is equipped with everything you would expect it to have.

Das Dorf
Die Wintersaison 2020/2021 war die zweite für das Northern Lights Village in Levi. Somit ist die Qualität sowohl in der Unterkunft als auch in der Atmosphäre von hohem Standard. Wir empfehlen die Anreise mit dem Auto, da das Dorf 16 km vom Zentrum von Levi entfernt ist. Hier können alle Gäste kostenlos auf dem großen Parkplatz vor dem Hauptgebäude parken. Pöntsö ist das benachbarte Dorf in der Nähe und verfügt über die nächstmögliche Bushaltestelle (ca. 1,6 km vom Hotel entfernt), falls Sie etwas abenteuerlustiger sind und statt dem teuren Taxi Geld sparen möchten. Eine Möglichkeit besteht darin, den Busfahrplan auf dieser Website zu überprüfen. Neben dem Parkplatz befinden sich das Hauptgebäude mit Rezeption, das Restaurant und der Gemeinschaftsbereich mit Kamin in der Mitte des großen Raumes. Von dort aus können Sie auch Weinflaschen, Bier und alkoholfreie Getränke kaufen, falls Sie selbst nichts mitgebracht haben. Denken Sie auch daran, dass Wasser aus dem Wasserhahn in Finnland trinkbar ist. Bringen Sie also keine Sechserpacks mit Wasserflaschen ins Dorf und sparen Sie den Platz für gesellschaftliche Spiele und Outdoor-Ausrüstung. Apropos gesellschaftliche Spiele: Sie können Brettspiele aus dem Gemeinschaftsbereich ausleihen. Apropos Outdoor-Ausrüstung: Im nahe gelegenen Lagerhaus können Sie Winter-Outdoor-Ausrüstung ausleihen. Dort finden Sie zum Beispiel Schneeschuhe (einschließlich Stiefel, um Schäden an Ihren Stiefeln zu vermeiden, die leicht passieren können) und Langlaufski, um die Umgebung eleganter zu entdecken. Außerdem finden Sie im Northern Lights Village zwei Saunen, die Sie für private Gruppen mieten können, und es ist auch möglich, den Whirlpool (Jacuzzi) zu mieten. In diesem Sinne ist das Dorf mit allem ausgestattet, was man erwarten würde.

The half-board and takeaway
Now we come to one of the most important questions for a hotel: Is the food good? You bet it is! Let’s start with breakfast. You can expect warm dishes like for example egg, scrambled egg, bacon, Karelian pastry, pancake, and porridge. But there’s also cold dishes like for example vegetables, fruits, cheese, ham, salmon, milk, yogurt, cereal and of course fresh bread. I’m pretty sure that everyone should find something to eat together with coffee, tea, and juice as beverages. The dinner is one of the big highlights of the day. Every evening there’re three different main dishes with vegetarian options included. Just to name a few options: Whitefish, Coq au vin, Asian style wok, salmon, and reindeer with mashed potato and cranberry jam. On top of that, you get a delicious dessert, some fresh salad and again fresh bread. I can very well imagine how it would be to have the breakfast and dinner in the common area which had a very cozy northern vibe, but due to this extraordinary time, we had to make the meals as a takeaway to the cabin. My better half and I didn’t mind at all since we could enjoy our meals just for ourselves. If we would have to describe the food in short, we would say that the overall taste was delicious and the guests are provided with a decent variety of fresh dishes. After dinner, when it’s getting dark outside I recommend enabling the oven. Not necessarily the heating function, but the visual fireplace adds a lot to the atmosphere in the cabin. Just imagine howling winds, moving trees, temperatures below zero, and almost pitch black darkness outside. Who wouldn’t love to stay inside, laying on the bed with a beloved person and drinking some wine while the hearth is blazing? From the alcohol point of view, we recommend buying one or two bottles of wine (and cider) upfront before arriving at the Northern Lights Village. Alko in Levi would be a good starting point. 

Die Halbpension und Essen zum Mitnehmen
Nun kommen wir zu einer der wichtigsten Fragen für ein Hotel: Ist das Essen gut? Sie können darauf wetten dass es so ist! Beginnen wir mit dem Frühstück. Sie können warme Gerichte wie z.B. Ei, Rührei, Speck, Karelisches Gebäck, Pfannkuchen und Brei erwarten. Es gibt aber auch kalte Gerichte wie z.B. Gemüse, Obst, Käse, Schinken, Lachs, Milch, Joghurt, Müsli und natürlich frisches Brot. Ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder etwas zu essen finden sollte (zusammen mit Kaffee, Tee und Saft als Getränke versteht sich natürlich). Das Abendessen ist einer der großen Höhepunkte des Tages. Jeden Abend gibt es drei verschiedene Hauptgerichte mit vegetarischen Optionen. Um nur einige Optionen zu nennen: Weißfisch, Coq au vin, Wok nach asiatischer Art, Lachs und Rentier mit Kartoffelpüree und Preiselbeermarmelade. Darüber hinaus erhalten Sie ein köstliches Dessert, frisches Brot und noch frischeren Salat. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es wäre, das Frühstück und Abendessen im Gemeinschaftsbereich zu haben, der eine sehr gemütliche nordische Atmosphäre ausstrahlt. Aber aufgrund dieser außergewöhnlichen Zeiten mussten wir die Gerichte in den Hütten zu uns nehmen. Meine bessere Hälfte und ich hatten überhaupt nichts dagegen, da wir unsere Mahlzeiten nur für uns selbst genießen konnten. Wenn wir das Essen kurz beschreiben müssten, würden wir sagen, dass der Gesamtgeschmack köstlich war und die Gäste mit einer anständigen Auswahl an frischen Gerichten versorgt werden. Nach dem Abendessen, wenn es draußen dunkel wird, empfehle ich, den Ofen anzuschalten. Nicht unbedingt die Heizfunktion, aber der digitale Kaminbildschirm trägt viel zur Atmosphäre in der Hütte bei. Stellen Sie sich heulende Winde, sich bewegende Bäume, Temperaturen unter Null und draußen fast pechschwarze Dunkelheit vor. Wer würde nicht gerne drinnen bleiben, mit einer geliebten Person auf dem Bett liegen und Wein trinken, während der Herd lodert? Aus alkoholischer Sicht empfehlen wir, ein oder zwei Flaschen Wein (und Apfelwein) im Voraus zu kaufen, bevor Sie im Northern Lights Village ankommen. Alko in Levi wäre dafür ein passender Ausgangspunkt. 

The surrounding countryside
Around the village, you can find prepared ski tracks for cross-country skiing. The track is not extraordinarily hilly but it’s good for having a decent outdoor activity or if you’re still a beginner with cross country skiing. Another opportunity is to take the snowshoes from the storage room and go wandering around the village through the forest or across some lakes. What you can also find is a reindeer trail where you can learn more about the whereabouts of a reindeer including what is its nutrition, herding, and its annual life circle. Pretty interesting for animal lovers, especially if there’re some reindeer behind the fence. What you can expect from the environment is to find a winter landscape and a forest partly covered in snow and ice. During summertime, you can expect to walk through a swamp area so don’t forget your rubber boots. However, the impressions you get when being outside are calm and peaceful. If you’re looking for a Laavu (a small outdoor cabin), the closest one is 7 km away in the Pallas-Yllästunturi National Park. Note that it isn’t maintained in the winter season! In conclusion, you can have some nice outdoor programs at the Northern Lights village such as snowshoe hiking, cross country skiing, or driving with the snowmobile. For more information, you can check the website for the experiences.

Die Umgebung
Rund um das Dorf finden Sie vorbereitete Pfade für die Langlaufski. Die Strecke ist nicht außergewöhnlich hügelig, aber gut für anständige Outdoor-Aktivitäten oder wenn Sie noch Anfänger im Skilanglauf sind. Eine andere Möglichkeit ist, die Schneeschuhe aus dem Lagerraum zu nehmen und durch den Wald oder über einige vereiste Seen zu wandern. Was Sie auch vorfinden können, ist ein “Rentierpfad”, auf dem Sie mehr über den Aufenthaltsort eines Rentiers erfahren können, einschließlich dessen Ernährung, Haltung und jährlichem Lebenskreislauf. Ziemlich interessant für Tierliebhaber, besonders wenn sich hinter dem Zaun Rentiere befinden. Was Sie von der Umgebung erwarten können, ist eine weite Winterlandschaft und ggf. ein Wald, der noch mit Schnee und Eis bedeckt ist. Im Sommer können Sie damit rechnen, durch ein Sumpfgebiet zu laufen. Vergessen Sie also nicht Ihre Gummistiefel! Die Impressionen, die Sie draußen von der Umgebung erhalten, sind ruhig und friedlich. Wenn Sie nach einem Laavu (einer kleinen Waldhütte) suchen, ist die nächstgelegene 7 km entfernt im Pallas-Yllästunturi-Nationalpark. Beachten Sie, dass es in der Wintersaison nicht benutzbar ist! Abschließend können Sie im Northern Lights Village einige schöne Outdoor-Programme wie Schneeschuhwandern, Langlaufen oder Schneemobilausflüge genießen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite.

The Northern Lights
Last but not least, what would be a so-called Northern Lights Village without Northern Lights? In case you don’t want to end up experiencing that situation for yourself and your travel company, you can follow my recommendations. Throughout my Nordic Master program, I figured out that the best time to watch the auroras is the end of February up until the end of March. Travel as far north as you can and the remainders of ice and snow should contribute to the atmosphere. We prepared ourselves for the night with snacks and beverages, laying on the bed and watching the night sky. The less cloudy it is, the better the experience can become. I don’t recommend checking the forecast since the information where pretty useless at best. But I can be wrong since there’re so many different forecast applications I don’t know all of them. While waiting for some glamorous activity in the sky, you can spend the time in bed talking and playing (board) games with your company. On two consecutive nights, we saw some awesome aurora filling out the entire view through the window. It looked like a painter was swinging an invisible brush and painted almost the entire sky in green and luminous colors. I recommend bringing a high-end camera with you to keep this event as a digital memory. But even without aurora and no cloud coverage, you can get a nice view of the night sky with its million stars.

Die Nordlichter
Was wäre ein sogenanntes Nordlichtdorf ohne Nordlichter? Falls Sie diese Situation nicht für sich und Ihr Reisebegleiter erleben möchten, können Sie meinen Empfehlungen folgen. Während meines Masterstudiengangs “Nordic Master in Cold Climate Engineering” konnte ich herausfinden, dass die beste Zeit, um die Auroren zu sehen, Ende Februar bis Ende März ist. Reisen Sie so weit wie möglich nach Norden und die Reste von Eis und Schnee sollten auch zur Atmosphäre beitragen können. Wir bereiteten uns mit Snacks und Getränken auf die Nacht vor, legten uns auf das Bett und beobachteten den Nachthimmel. Je weniger bewölkt es ist, desto besser kann die Erfahrung werden. Ich empfehle nicht, die Prognose zu überprüfen, da die Informationen bestenfalls ziemlich nutzlos waren. Aber ich kann mich irren, da es so viele verschiedene Prognoseanwendungen gibt, dass ich nicht alle kenne. Während Sie auf eine bezaubernde Aktivität am Himmel warten, können Sie die Zeit im Bett verbringen, mit Ihren Mitmenschen reden und (Brettspiele) spielen. An zwei aufeinanderfolgenden Nächten sahen wir eine fantastische Aurora, die die gesamte Sicht durch das Fenster ausfüllte. Es sah so aus, als würde ein Maler einen unsichtbaren Pinsel schwingen und fast den gesamten Himmel in grünen und leuchtenden Farben bemalen. Ich empfehle, eine High-End-Kamera mitzubringen, um dieses Ereignis im digitalen Speicher festzuhalten. Aber auch ohne Aurora und ohne Wolkendecke können Sie einen schönen Blick auf den Nachthimmel mit seinen Millionen Sternen erhalten.

Conclusion
We would recommend checking into the Northern Lights village when visiting Lapland during wintertime. Especially to couples and small families with one child. Our highlight was the cozy cabin with its open view of wild nature. Even without watching those breathtaking northern lights, it would have been an amazing stay, because in the bigger picture the northern lights were only the cherry on top of the cake.

If you want to get more information about the Northern Lights Village in Levi, please check out their website here. We made our booking through booking.com and our stay there went from 24.03. to 27.03.2021.

I hope that you enjoyed reading about my experience as much as I enjoyed writing it down. I’m going to continue writing about my adventures in Levi and the North in general. If you have any questions about my stay or myself, please let me know in the comments. I’ll answer them as truthfully and fast as I can.

I followed my heart, and it led me to the Northern Lights.

Unknown author

Fazit
Wir empfehlen Ihnen, im Winter in das Northern Lights Village einzuchecken, wenn Sie Lappland besuchen. Besonders für Paare und kleine Familien mit einem Kind. Unser Highlight war die gemütliche Hütte mit freiem Blick auf die wilde Natur. Selbst ohne diese atemberaubenden Nordlichter zu beobachten, wäre es ein erstaunlicher Aufenthalt gewesen, denn im Großen und Ganzen waren die Nordlichter nur die Kirsche auf der Torte.

Wenn Sie weitere Informationen über das Northern Lights Village in Levi erhalten möchten, besuchen Sie bitte hier die Webseite. Wir hatten unsere Buchung über booking.com vorgenommen und unser Aufenthalt fand von dem 24.03. bis 27.03.2021 statt.

Ich hoffe, es hat Ihnen genauso viel Spaß gemacht, über meine Erfahrungen zu lesen, wie es mir Spaß gemacht hat, sie niederzuschreiben. Ich werde weiter über meine Abenteuer in Levi und im Norden im Allgemeinen schreiben. Wenn Sie Fragen zu meinem Aufenthalt oder zu mir selbst haben, lassen Sie es mich bitte in den Kommentaren wissen. Ich werde sie so wahrheitsgemäß und schnell wie möglich beantworten.

Ich folgte meinem Herzen und es führte mich zum Nordlicht.

Unbekannter Autor
Uphold the beauty of the north!

Leave a Reply